Menü öffnen

WissensNacht Ruhr im Blue Square

Am 28. September 2018 präsentierte sich im Blue Square Bochum die Wissenschaft zum Anfassen. Dass Städte mit den sich ändernden Klimaverhältnissen zu kämpfen haben, haben viele von uns diesen Sommer selbst erlebt. Daher sollte am Projektstand diskutiert werden, wie man den Folgen des Klimawandels in Städten entgegenwirken kann. Neben einer anschaulichen Präsentation von Dr. Frank Thonfeld über die Auswirkungen der Bebauung auf das Stadtklima konnten Jung und Alt in einem Versuch testen, wie sich Oberflächen mit unterschiedlichen Versieglungsgraden bei Starkregen verhalten. Schon die jüngsten Teilnehmer erkannten, dass auf versiegelten Flächen das Wasser nicht versickern kann, weshalb Grünflächen und weniger versiegelte Flächen, wie zum Beispiel Kopfsteinpflaster, in einer Stadt nicht fehlen dürfen. Welchen Einfluss Grünflächen auf die Temperatur in einer Stadt haben wurde anhand von Satellitenbildern veranschaulicht. Es wurden Ideen gegen den Klimawandel ausgetauscht und über die Umsetzungsmöglichkeiten diskutiert.

Verbundkoordination

Verbundpartner

Partnerstädte

Förderer