Menü öffnen

Rückblick Exkursion Unternehmensflächen

Unternehmen haben viele Möglichkeiten, etwas für das Mikroklima und die Artenvielfalt zu tun. Das zeigte sich eindrucksvoll bei der Exkursion rund um das RAL-Gebäude in Bonn Beuel. Mit dem im April 2017 eröffneten Bürokomplex sollen auch die Werte des „RAL Deutsches Institut für Gütesicherung und Kennzeichnung e.V.“ vermittelt werden, wie Geschäftsführer Thomas Rossbach erläuterte: Die meisten Baustoffe tragen das RAL-Gütezeichen oder den Blauen Engel. Geheizt wird mit Erdwärme, außerdem gibt es in der Decke eine Betonkernaktivierung zur Temperaturregelung. Alle Dächer sind begrünt und dienen somit zur Isolierung und Speicherung von Regenwasser; einige tragen Photovoltaikanlagen.


Auf dem Außengelände kann man eine bunte Blütenpracht einheimischer Pflanzen bewundern, die Insekten und Vögeln genügend Nahrung bieten. Natürlich auch den Zwanzigtausend neuen „Mitarbeiterinnen“, die im eigenen Bienenstock fleißig Honig produzieren. Die Parkplätze haben einen Schotterrasenboden, so dass Regenwasser nicht im Abfluss landet. Stattdessen wird es vom gesamten Gelände in einer Zisterne gesammelt und zum Gießen der Pflanzen verwendet. Das puffert Starkregen und spart gleichzeitig einen großen Teil der sonst fälligen Abwassergebühren.

 

 

Verbundkoordination

Verbundpartner

Partnerstädte

Förderer