Menü öffnen

Unternehmensflächen im Fokus: Ein gutes Beispiel

Dienstag, 19. Juni 2018, 17:00 bis 18:30 Uhr
Treffpunkt: RAL, Fränkische Straße 7, 53229 Bonn

Fläche mit Potenzial

Unternehmen können mit ihren Flächen einen guten Beitrag dazu leisten, das Mikroklima positiv zu beeinflussen und mehr Grün in die Stadt zu bringen. Auch wenn die funktionale Nutzung des Firmenareals im Vordergrund steht, wird oft schon mit kleinen Maßnahmen viel erreicht: Entsiegelte und ökologisch aufgewertete Flächen tragen zum Erhalt der biologischen Vielfalt bei. Gleichzeitig können sie auch ökonomische Vorteile bringen, indem z.B. die Abwassergebühren sinken. Und nicht zuletzt profitieren die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter von einer natürlicheren Umgebung.

 

Naturnahe Gestaltung

Wir laden Sie ein, die Außenanlagen des neuen RAL Gebäudes in Bonn-Beuel kennen zu lernen. Dort wurden alle nicht versiegelten Flächen weitestgehend naturnah gestaltet, Parkflächen erhielten Schotterrasenboden, eine optimierte Regenwasserversickerung und -sammlung puffert Starkregenereignisse. Die Bepflanzung mit zahlreichen einheimischen Wildstauden sowie Baum- und Straucharten soll kleinen Lebewesen wie Insekten und Vögeln Lebensraum und Nahrung bieten. Diese und weitere Maßnahmen helfen nicht nur der Natur, sondern tragen auch zu einem attraktiven Arbeitsumfeld bei. Infos zu RAL gibt es unter www.ral.de.

 

Kosten & Anmeldung

Die Teilnahme an der Exkursion ist kostenlos. Für die bessere Planung bitten wir um eine vorherige Anmeldung

 

Weitere Infos

Frau Francis Hugenroth
Tel. 0228 / 20161-12
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

Foto: Ralph Orange

Verbundkoordination

Verbundpartner

Partnerstädte

Förderer